AGB

Allgmeine Geschäftsbedingungen (AGB) - Für Ihre und unsere Sicherheit!

 

01. Durch die Inanspruchnahme unserer Dienste oder die Verwertung von uns gegebener Hinweise kommt ein Maklervertrag zustande. Dies gilt auch bei Rückfragen auf unser Angebot. Dieses gilt nicht für provisionsfrei gekennzeichnete Angebote.
02. Alle Angaben, die wir in Angebote, Briefen, oder mündlich machen, basieren auf den uns erteilten Informationen unserer Auftraggeber. Wir sind bemüht, über Objekte und Vertragspartner möglichst vollständige und richtige Angaben zu erhalten, können jedoch keine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit übernehmen. Irrtum und Zwischenverkauf/-vermietung bleiben vorbehalten.
03. Unsere Angebote sind nur für den Empfänger selbst bestimmt. Sie sind vertraulich zu behandeln und dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden. Kommt infolge von unbefugter Weitergabe ein Vertrag zustande, so ist unser Auftraggeber verpflichtet, uns Schadensersatz in Höhe der uns entgangenen Provision zu zahlen, die im Erfolgsfall angefallen wäre. Der Nachweis eines geringeren Schadens bleibt unbenommen.
04. Unser Provisionsanspruch wird nicht dadurch berührt, dass statt des ursprünglich beabsichtigten Geschäftes ein anderes zustande kommt (Kauf statt Miete oder umgekehrt, Erbbaurecht statt Kauf, Erwerb in der Zwangsversteigerung statt Kauf u.a.). Unser Provisionsanspruch wird auch dadurch nicht berührt, dass der Abschluss zu einem späteren Termin oder zu anderen Bedingungen erfolgt.
05. Wir haben Anspruch auf die Teilnahme an den Vertragsverhandlungen und Übersendung einer Vertragskopie einschließlich aller Nebenabreden, soweit sie für unsere Vergütung von Bedeutung sind.
06. Sollten Sie ein von uns angebotenes Objekt von anderer Seite bereits angeboten oder sonst bekannt sein, ist uns innerhalb von 3 Tagen durch eingeschriebenen Brief der schriftliche Nachweis unter Nennung des Erstanbieters zu erbringen. Bis dahin gilt unser Nachweis als ursächlich für den Abschluss.
07. Wir sind berechtigt, auch für den anderen Vertragsteil entgeltlich und uneingeschränkt tätig zu werden.
08. Es gelten die Geschäftsvereinbarungen des Ring Deutscher Makler - Bezirksverband Essen e.V. (RDM), die als bekannt vorausgesetzt werden.
09. Erfüllungs- und Gerichtsort für Vollkaufleute ist Essen.
10. Sollten Teile dieser Bedingungen unwirksam werden, ist die Gültigkeit der übrigen Bedingungen hierdurch nicht berührt.

PROVISION:
Sofern nichts anderes im Angebot vermerkt gilt:
01. Bei Abschluss eines Kaufvertrages zahlt der Käufer an uns eine Courtage in Höhe von 3,57% (inkl. Mehrwertsteuer) des Kaufpreises.
02. Bei Abschluss eines gewerblichen Miet-/Pachtvertrages mit einer Vertragsdauer bis zu 5 Jahren zahlt der Mieter/Pächter an uns eine Courtage in Höhe von 2,38 Monatsmieten (inkl. Mehrwertsteuer).
03. Bei Abschluss eines gewerblichen Miet-/Pachtvertrages mit einer Vertragsdauer von mehr als 5 Jahren zahlt der Mieter/Pächter an uns eine Courtage in Höhe von 4,76 Monatsmieten (inkl. Mehrwertsteuer). Optionszeit gilt als Vertragslaufzeit.
04. Bei Abschluss eines Wohnraummietvertrages zahlt der Mieter eine Courtage in Höhe von 2,38 Monatsmieten (inkl. Mehrwertsteuer) an uns. Aufgrund des Bestellerprinzips jedoch nur, wenn der Mieter uns einen gezielten Suchauftrag erteilt.
05. Bei Vereinbarungen von Abstandszahlungen zahlt der Mieter/Pächter/Käufer an uns eine Courtage in Höhe von 3,57% (inkl. Mehrwertsteuer) von der geleisteten Abstandszahlung.
06. Bei Einräumung eines Vorkaufsrechts zahlt der Vorkaufsberechtigte an uns eine Courtage in Höhe von 1,19% (inkl. Mehrwertsteuer)von dem Verkehrswert des Objekts. bei Ausübung des Vorkaufsrechts weitere 2,38% (inkl. Mehrwertsteuer.
07. Für Geschäftsleute berechnen wir 3,57% (inkl. Mehrwertsteuer) vom Kaufpreis einschl. Provision und Warenbestand neben der üblichen Provision für Vermietung und Verpachtung.
08. Die Provision ist fällig und zahlbar bei Vertragsabschluss.

Informationen zum Widerrufsrecht gem. Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherschutzlinie erhalten Sie hier:

pdf